Start Life & Style Gesundheit Humai - Ewiges Leben dank künstlicher Intelligenz?

Humai – Ewiges Leben dank künstlicher Intelligenz?

„Das ewige Leben dank künstlicher Intelligenz“ ist der Werbeslogan des Technologieunternehmens Humai. In naher Zukunft soll es also möglich sein, kurz vor dem Tod sein eigenes Gehirn auf eine Festplatte zu laden, um somit als künstliche Intelligenz weiterleben zu können. Klingt ein wenig nach dem Plot eines Sci-Fi Films? Richtig, nur dass es sich hier scheinbar um eine ernst gemeinte Aussage handelt. Was sich genau hinter Humai verbirgt, erfahrt ihr hier.

Humai – Ein Unternehmen, dass man sich merken sollte

Zugegeben, auf der Homepage von Humai erfährt man noch nicht wirklich viel über das Projekt selbst. Da ist die Rede von künstlicher Intelligenz und dem Abspeichern der eigenen Persönlichkeit auf einer Festplatte aber wie das genau passieren soll, bleibt weiterhin ein Rätsel. Sogar ob es sich dabei um ein ernsthaftes Projekt oder nur um einen Hoax handelt, kann man nicht wirklich herausfinden.

Vorstellen kann man sich das ganze sicherlich wie im Hollywood-Film „Transcendance„. Hier wurde nämlich die Persönlichkeit von Jonny Depp in einen Computer transferiert, um ihn somit am Leben zu halten. In typischer Hollywood-Manier artet das ganze natürlich im Chaos aus und die künstliche Intelligenz/Leben versucht die Welt zu verändern. Ob solche Szenarien durch Humai auch bald möglich sind, steht allerdings noch in den Sternen.

Vielleicht interessiert Dich auch das hier: Novosang – die Erfinder des künstlichen Bluts

Ein Zeithorizont steht nach Angaben von Humai allerdings schon fest. In einem Interview mit „Popular Science“ meinte der Unternehmensführer, dass es bereits in 30 Jahren möglich sein soll, seinen eigenen Verstand in einen Computer zu transferieren. Wie realistisch dieses Ziel ist, lässt sich aber nur schwer abschätzen. Insbesondere auf dem Gebiet der Erinnerungen befindet sich die Menschheit noch in ihren Kinderschuhen. Forschungen an Mäusen zeigen allerdings bereits erste Ergebnisse. Wer jetzt außerdem Angst hat, dass 30 Jahre zu viel sein könnten, um das ewige Leben zu erreichen, dem sei Entwarnung gegeben. Humai möchte in naher Zukunft auch einen Dienst anbieten, bei dem das menschliche Gehirn eines Verstorbenen so lange eingefroren wird, bis man es irgendwann einmal in eine künstliche Intelligenz umwandeln kann.


Natürlich mag das Unternehmensziel von Humai noch wie ein wager Traum klingen aber insbesondere die Forschungen von Google und Co. haben in den letzten Jahren immer wieder gezeigt, dass die Medizin dank des technischen Fortschritts zu viel mehr fähig sein kann, als wir uns vorzustellen vermögen. Was sagt ihr aber zu Humai und deren selbstgestecktem Ziel? Freut ihr euch schon, im hohen Alter als Roboter unterwegs sein zu können oder glaubt ihr nicht, dass das möglich sein wird? Schreibt uns eure Meinung dazu doch einfach in die Kommentare. Ihr wollt außerdem mehr über Roboter erfahren? Dann schaut euch doch mal unseren Spezialartikel zu diesem Thema an.

Abonniert unseren Newsletter

Abonniert jetzt unseren Newsletter und erhaltet immer als erstes unsere neuen unglaublichen Fakten und deren Hintergründe.

1 KOMMENTAR

Social Media

6,173FansGefällt mir
6,285NachfolgerFolgen
11,670NachfolgerFolgen
38NachfolgerFolgen

Abonniert unseren Newsletter

Abonniert jetzt unseren Newsletter und erhaltet immer als erstes unsere neuen unglaublichen Fakten und deren Hintergründe.

6.285 Nachfolger
Folgen