Erfahren Sie zehn wissenswerte Fakten über die aus Film und Fernsehen bekannte „Unterhaltungshauptstadt der Welt“ – Las Vegas.

Las Vegas ist die größte Stadt im Bundesstaat Nevada. Sie ist ebenfalls der Bezirksamtssitz von Clark County und gilt mit ihren 632.912 Einwohnern (Stand: 2016) als die 28. bevölkerungsreichste Stadt innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Metropolregion verfügt insgesamt über 2.155.664 Einwohner (ebenfalls Stand: 2016). Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 340 Quadratkilometern und besitzt eine Bevölkerungsdichte von 1.862,6 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Las Vegas ist auf der ganzen Welt für seine Resorts, das Glücksspiel, die Einkaufsmöglichkeiten sowie die erstklassigen Restaurants bekannt und bezeichnet sich selbst als „Unterhaltungshauptstadt der Welt“.

Wir möchten darauf hinweisen, dass im Volksmund meistens der Name Las Vegas verwendet wird, um die Hotelareale am 6,5 km langen „Strip“am Las-Vegas-Boulevard zu beschreiben. Der Strip befindet sich jedoch zum größten Teil außerhalb der Stadtgrenze in den beiden Vororten Paradise und Winchester. Trotzdem ist die Stadt wie gesagt am bekanntesten für den Strip sowie die Innenstadt.

Die 10 Fakten über den Las Vegas, die man kennen sollte:

  1. Las Vegas wurde ursprünglich im Westen als Vorposten gegründet und entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts schließlich zu einer populären Eisenbahnstadt. Zu dieser Zeit diente diese als Stützpunkt für den Bergbau in der Umgebung. Las Vegas wurde 1905 gegründet und 1911 offiziell zur Stadt erhoben. Das Bevölkerungswachstum ging zunächst kurz zurück, in der Mitte des 20. Jahrhunderts wuchs die Stadt jedoch weiter. Darüber hinaus sorgte die Fertigstellung des etwa 48 km entfernten Hoover-Damms im Jahr 1935 für ein einen erneuten Anstieg der Einwohnerzahl.
  2. Der Großteil der enormen Entwicklung von Las Vegas fand in den 1940er-Jahren statt, nachdem das Glücksspiel im Jahr 1931 legalisiert wurde. Dieser Umstand führte zum Bau großer Casino-Hotels, von denen die ersten natürlich von der Mafia verwaltet wurden und mit organisierter Kriminalität in Verbindung standen.
  3. In den späten 1960er-Jahren hatte der Geschäftsmann Howard Hughes viele Casino-Hotels in Las Vegas gekauft und die organisierte Kriminalität wurde aus der Stadt vertrieben. Der Tourismus nahm innerhalb der ganzen USA in dieser Zeit beträchtlich zu und in der Nähe von Las Vegas befand sich außerdem auch enorm viel Militärpersonal, welches die Gegend regelmäßig besuchte – somit wurde ein Boom in der Stadt ausgelöst.
  4. Zuletzt wurde der beliebte Las-Vegas-Strip einer Generalsanierung unterzogen, welche 1989 mit der Eröffnung des berühmten Mirage Hotels begann. Dies führte zum Bau weiterer großer Hotels im südlichen Teil des Vegas-Boulevards, was zur Folge hatte, dass die Touristen die Innenstadt ursprünglich verließen. Heute haben jedoch zahlreiche neue Projekte, Veranstaltungen sowie der Bau von Wohnungen dazu geführt, dass der Tourismus in der Innenstadt wieder zunahm. Des Weiteren begannen sich auch Unternehmen in der Wüstenmetropole anzusiedeln, darunter die Billigfluglinie Allegiant Air oder Spielentwickler wie Garage Games, Petroglyph Games oder die berühmten Westwood Studios (Command & Conquer).
  5. Die Hauptsektoren der Wirtschaft von Las Vegas sind Tourismus, Glücksspiel, populäre Live-Shows und auch Conventions. Dies hat dazu geführt, dass die zugehörigen Dienstleistungssektoren dieser Wirtschaftsbereiche ebenfalls wuchsen. In Las Vegas befinden sich zwei der weltweit größten Fortune-500-Unternehmen, MGM Mirage und Harrah’s Entertainment. Es gibt auch mehrere Firmen, die an der Herstellung von Spielautomaten beteiligt sind. Abseits der Innenstadt und des Strips entwickelt sich das Wohnwachstum in Las Vegas auch rasant, so dass das Baugewerbe natürlich ebenso einen bedeutenden Wirtschaftszweig darstellt.
  6. Las Vegas befindet sich im Clark County im Süden von Nevada. Geographisch liegt es in einem Becken mitten in der Mojave-Wüste. Daher ist die Umgebung von Las Vegas von Wüstenvegetation geprägt und von trockenen Gebirgszügen umgeben. Die durchschnittliche Höhe von Las Vegas beträgt 620 Meter über dem Meeresspiegel.
  7. Das Klima von Las Vegas entspricht dem einer trockenen Wüste mit heißen, meist trockenen Sommern und milden Wintern. Es gibt durchschnittlich 300 Sonnentage pro Jahr sowie extrem wenig Niederschlag. Da sich die Stadt jedoch in einem Wüstenbecken befindet, ist das Auftreten von Überschwemmungen bei Regen häufig ein Problem. Schnee ist selten, aber nicht unmöglich. Die durchschnittliche Höchsttemperatur im Juli für Las Vegas liegt bei 40°C, während die durchschnittliche Höchsttemperatur im Januar 14°C beträgt.
  8. Las Vegas gilt als eines der am schnellsten wachsenden Gebiete in den USA und hat sich in letzter Zeit zu einem beliebten Ziel für Rentner und Familien entwickelt. Die meisten der neuen Einwohner stammen aus Kalifornien.
  9. Im Gegensatz zu vielen größeren Städten in den USA verfügt Las Vegas über fast keine Sportmannschaften in oberen Profiligen. Dies ist hauptsächlich auf Bedenken hinsichtlich Sportwetten zurückzuführen, außerdem will man den anderen Attraktionen der Stadt keine Konkurrenz machen. Eine Ausnahme bildet nur das erst kürzlich gegründete Eishockey-Team der Vegas Golden Knights, welches mittlerweile in der NHL vertreten ist und seine Heimspiele in der T-Mobile Arena austrägt.
  10. Der Clark County School District, in welchem sich Las Vegas befindet, ist der fünftbevölkerungsreichste Schulbezirk der USA. In Bezug auf die Hochschulbildung liegt die Stadt in der Nähe der Universität von Nevada. In der unmittelbaren Umgebung der Stadtgrenzen befinden sich außerdem noch mehrere Community Colleges sowie diverse private Universitäten.

Das waren unsere 10 Fakten zur Glücksspielmetropole Las Vegas. Weitere wissenswerte Dinge über andere Region und Städte der Welt findet Ihr hier in unseren bluefacts.


Zum Bluefacts Buch

Nicht vergessen: Bluefacts gib es jetzt auch als Buch! Gefallen Euch unsere Fakten? Dann holt Euch jetzt unser Buch 1.000 unglaubliche Fakten und unnützes Wissen. Wir freuen uns auf Euch.




Share.

About Author

Gründer und Autor von bluemind.tv. Ich versuche euch alles Interessante aus Politik, Wirtschaft und dem Rest der Welt näher zu bringen.