Messenger Apps für iPhone und iPad: Die Qual der Wahl

0

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w0125d53/bluemind.tv/wordpress/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w0125d53/bluemind.tv/wordpress/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w0125d53/bluemind.tv/wordpress/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w0125d53/bluemind.tv/wordpress/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w0125d53/bluemind.tv/wordpress/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Warning: curl_setopt(): CURLOPT_FOLLOWLOCATION cannot be activated when an open_basedir is set in /www/htdocs/w0125d53/bluemind.tv/wordpress/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 429

Egal ob Whatsapp, iMessage oder Hangout – jeder hat seine Lieblingsapp zum verschicken von Nachrichten. Einmal ausgewählt, bleibt man dann meist bei der Messenger App bzw. man nutzt einfach die, die auch die Freunde nutzen. Dabei ist es absolut sinnvoll sich auch einmal andere Messenger Apps als den Platzhirsch Whatsapp anzuschauen, weil viele andere Apps einfach besser, umfangreicher und vor allem sicherer sind. Um im Dickicht der zahlreichen Messenger Apps nicht den Überblick zu verlieren, hier unser Test der besten Messenger Apps für iPhone und iPad.

Whatsapp

Den Anfang in unserem Messenger Test macht der Platzhirsch Whatsapp. Kein anderer Nachrichten-Dienst auf dem Handy wird so viel benutzt wie Whatsapp. Das sollte natürlich für die Qualität des Dienstes sprechen aber leider ist das nicht so. Vielmehr ist Whatsapp in den letzten Monaten immer häufiger in den Schlagzeilen bezüglich Datenleaks oder nicht Verfügbarkeit des Services.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot

Der größte Vorteil von Whatsapp ist natürlich die große Nutzerbasis. Man muss niemanden fragen, ob er die App auf dem Handy hat, weil dies bei 99% aller Smartphone-Besitzer der Fall ist. Das besondere Feature von Whatsapp, dass leider nur wenige andere Messenger haben ist aber auch, dass die Messenger App anhand des eignen Telefonbuchs erkennt, wer Whatsapp nutzt und wer nicht. So ist es ein leichtes in Kontakt mit Freunden zu treten. Wichtig ist jedoch dabei, dass Whatsapp nur vom Smartphone verfügbar ist. Wer Nachrichten über das iPad verschicken möchte, der schaut in die Röhre.

Ein Nachteil von Whatsapp sind auch die relativ häufig auftretenden Verfügbarkeitsprobleme. Kein anderer Messenger dieser Größenordnung hat so häufig Ausfälle wie Whatsapp und das stört natürlich die Nutzer. Nichtsdestotrotz halten die Nutzer an Whatsapp fest. Sicherlich aufgrund der Einfachheit des Messengers und der großen Nutzerbasis. Man kann nur hoffen, dass durch die Übernahme der Messenger App durch Facebook die Ausfälle des Dienstes in Zukunft weniger werden.

Facebook Messenger

Als größtes soziales Netzwerk der Welt, besitzt natürlich auch Facebook eine eigene Messenger App. Diese bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie Whatsapp und ist dabei sogar noch kostenlos. Aufgrund der großen Nutzeranzahl von Facebook ist natürlich auch die Facebook Messenger App sehr weit verbreitet.

Messenger
Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos
  • Messenger Screenshot
  • Messenger Screenshot
  • Messenger Screenshot
  • Messenger Screenshot
  • Messenger Screenshot
  • Messenger Screenshot
  • Messenger Screenshot

Gleichzeitig liegt der Vorteil dieser Messenger App auch darin, dass man, anders als bei Whatsapp, nicht die Telefonnummer des Kontaktes benötigt. Zwischen den beiden Schreibern muss lediglich eine Freundschaft auf Facebook bestehen. Da mittlerweile jeder Jugendliche bei Facebook vertreten ist und gleichzeitig auch mit allen Freunden befreundet ist, kann man mit dem Facebook Messenger also mit jedem schreiben, mit dem man in Kontakt steht.

Wir sehen bei der Facebook Messenger App eigentlich keine Nachteile. Sie ist immer verfügbar und ich kann Bilder, Standort oder Tonaufnahmen verschicken. Die häufig genannte Kritik, man würde mit dem Messenger von Facebook ausspioniert werden mag vielleicht bestehen aber mit dieser Problematik haben auch alle anderen Messenger Dienste zu kämpfen.

Hangouts

Wenn es um Appdienste und Messenger Apps geht, dann darf natürlich auch Google nicht fehlen. Mit Hangouts haben sie bereits ihren eigenen Messenger an den Markt gebracht. Gerüchten zufolge, soll Google aktuell aber an einer Messenger App arbeiten.

Der Vorteil von Hangouts, der Messenger App von Google, ist, dass jeder Google nutzen darauf Zugriff hat. Wie bei Google üblich benötigt der Nutzer also nur seine Google-Nutzerdaten und schon kann es losgehen. Wer ein Android Handy besitzt, bei dem ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Hangout App sogar bereits vorinstalliert.

Hangouts
Hangouts
Entwickler:
Preis: Kostenlos
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot
  • Hangouts Screenshot

Obwohl Google die weltweit meistgenutzte Suchmaschine ist, besitzen nicht so viele Menschen einen Google Account wie z.B. einen Facebook Account. Entsprechend ist die Anzahl der aktiven Nutzer geringer als bei dem Facebook Messenger oder Whatsapp.

Problematisch ist auch, dass Hangouts nicht so viele Funktionen bietet wie die anderen Messenger Apps. So kann ich nicht meinen Standort versenden und Videos und Tonaufnahmen lassen sich ebenfalls nicht verschicken. Dafür besitzt Google Hangouts wie auch der Facebook Messenger den Vorteil, dass man Nachrichten nicht nur vom Smartphone sondern auch vom PC oder Tablet verschicken kann.

iMessage

Die letzte App in unserem großen Vergleich der Messenger Apps für iPhone und iPad ist der Nachrichtendienst von Apple: iMessage. Grundsätzlich gibt es an dieser App nichts Schlechtes zu sagen außer, dass sie nur auf Apple Geräten funktioniert.

Ist man aber im Besitzt eines iPhones, iPads oder iMacs dann funktioniert die Messenger App einwandfrei. Es gibt so gut wie keine Verfügbarkeitsausfälle, man kann Bilder, Videos, Töne und den Standort verschicken und man kann sowohl vom iMac als auch vom iPhone Nachrichten senden.

Leider nur von Apple Geräten aus bedienbar. iMessage von Apple.

Leider nur von Apple Geräten aus bedienbar. iMessage von Apple.

Gleichzeitig kann man über die iMessage App auch SMS verschicken, sodass man keine zusätzliche App benötigt. Das große ABER ist und bleibt aber die Beschränkung auf Apple-Geräte. Besitzen meine Freunde ein Android Gerät, dann kann ich ihnen über die iMessage App nur SMS verschicken. Für mehr Funktionen muss ich dann auf andere Apps wie den Facebook Messenger oder Whatsapp zurückgreifen.

Fazit

Natürlich gibt es auch noch zahlreiche andere kleinere Messenger Dienste wie Skype, Threema oder Telegram, auf die wir hier nicht eingegangen sind. Diese Messenger Apps haben natürlich auch ihre Vor- und Nachteile aber waren unserer Meinung aufgrund der geringen Nutzerbasis zu uninteressant. Was nutzt ihr für Messenger und was ist euer Favorit unter den Messenger Apps? Schreibt eure Meinung dazu doch einfach in die Kommentare.


Zum Bluefacts Buch

Nicht vergessen: Bluefacts gib es jetzt auch als Buch! Gefallen Euch unsere Fakten? Dann holt Euch jetzt unser Buch 1.000 unglaubliche Fakten und unnützes Wissen. Wir freuen uns auf Euch.




Share.

About Author

Gründer und Autor von bluemind.tv. Ich versuche euch alles Interessante aus Politik, Wirtschaft und dem Rest der Welt näher zu bringen.