Warum Radfahrer Google Maps lieben

0

Google Maps war lange Zeit hauptsächlich für Autofahrer gedacht aber mit den neusten Erweiterungen, die Google mit seinem Kartendienst ausliefert, bekommen auch immer mehr Radfahrer die Vorteile von Google Maps zu spüren. Spezielle Karten zeigen mittlerweile Routenprofile an und eine Unterscheidung zwischen Radweg und viel befahrener  Straße ist mit Google Maps auch schon längst möglich. Mit dem neusten Update für Google Maps auf Android Geräten erhält der mobile Kartendienst aber einen weiteren Vorteil. Was sich dahinter verbirgt, lest ihr hier.

Schon seit mehreren Monaten ermöglichte Google Maps bei der Routenplanung mit dem Fahrrad das Höhenprofil der gewünschten Strecke zu erfahren. Sehr hilfreich für diejenigen, die häufig mit dem Rad auf Arbeit fahren und deshalb gern die Strecke wählen möchten, die das einfachste Höhenprofil aufweist. Problematisch wurde es allerdings, wenn man sich einfache Strecken mit dem Handy heraus suchen wollte, da Android diese Funktion bisher noch nicht unterstützt hat.

Höhenrofile in Google Maps.

Höhenrofile in Google Maps.

Bis jetzt, denn mit dem neusten Update von Google Maps auf Android kommt die beliebte Funktion von Fahrradfahrern auch auf das Smartphone. Von unterwegs lässt sich demnächst also ganz einfach die leichteste Route wählen oder vielleicht sogar die schwierigste, wenn man sich am Wochenende eine anstrengende Fahrradtour vorgenommen hat.

warum-radfahrer-google-maps-lieben

Höhenprofile bald auch in der Android Version von Google Maps zu sehen. Quelle: Google

Wer nicht mehr auf das Update warten möchte, der kann die APK für die App auch jetzt schon hier herunterladen. Einfach auf das Smartphone kopieren und in einem Dateimanager starten. Für alle anderen kommt das Update aber in den nächsten Tagen oder Wochen heraus. Wann das Google Maps Update für iPhone Nutzer erscheint ist noch ungewiss aber sicherlich lässt Google nicht all zu lange darauf warten.

Wie findet ihr die Funktion und nutzt ihr euer Smartphone eigentlich während ihr mit dem Rad unterwegs seid? Schreibt eure Meinung dazu doch einfach in die Kommentare.

Quelle: Mashable


Zum Bluefacts Buch

Nicht vergessen: Bluefacts gib es jetzt auch als Buch! Gefallen Euch unsere Fakten? Dann holt Euch jetzt unser Buch 1.000 unglaubliche Fakten und unnützes Wissen. Wir freuen uns auf Euch.




Share.

About Author

Gründer und Autor von bluemind.tv. Ich versuche euch alles Interessante aus Politik, Wirtschaft und dem Rest der Welt näher zu bringen.