In Filmen, sowohl in den lustigen als auch in den ernsten, nutzen Regisseure und Erzähler oftmals eine gute Glücksspiel- und Casinoszenen als Handlungsmittel, die perfekt die Tücken und Risiken des echten Lebens hervorheben und die Spannung ausspielen, die sie erzeugen. Oder man spielt einfach zum Spaß. Wie auch immer, die Casinos, die wir im Kino zu sehen bekommen, unterscheiden sich wesentlich von denen, die wir im wirklichen Leben aufsuchen. Ich meine, ich konnte noch nie den gerissenen Plan eines international gesuchten Terroristen verhindert, indem ich ihn am Pokertisch schlagen konnte. Wir möchten das Beste des Genres zelebrieren und so sind hier die 5 besten Casino-Filmszenen aller Zeiten.

Casino Royale

Beginnen wir mit dieser naheliegenden Auswahl, die natürlich nicht fehlen darf. Es stimmt, es gibt Kartenspieler da draußen, die dieser Szene aus technischen Gründen ablehnend gegenüberstehen, aber für alle anderen ist es der perfekte Handlungsantrieb, der die Spannung wirklich nach oben treibt.  Die Hauptszene besteht aus der letzten Hand, bei der, mit höheren Einsätzen als jemals zuvor, jede Hand von den Spielern sehr langsam offengelegt wird, einschließlich von 007 selbst, der sie als Letzter offenlegt und schließlich das Vorhaben des Bösewichts LeChiffres vereitelt. Aufgenommen in einer umwerfenden Kulisse Monte Carlos stiegen die Einsätze am und abseits des Tisches fortwährend an (es gab einen Buy-in von 10 Millionen USD) und die Spannung erreichte ihren Siedepunkt mit 007s technisch erstem Einsatz, mit dem er seinen Feind in die Pleite treibt, was er durch einen Straight Flush erreicht.

Bube, Dame, König, grAS

Ein großer Erfolg und der Durchbruch für Guy Ritchie, erzählt Bube, Dame, König, grAs die Geschichte von 4 Freunden in einem schäbigen Stadtteil Londons, die dank des Pokertalents ihres Freundes Eddy in das Kartenspiel eines lokalen Bandenchefs geraten. Der Bösewicht schummelt natürlich und hinterlässt die Jungs mit einem Verlust, den sie nicht aufbringen können, was sie dazu zwingt, andere, gleichermaßen gefährliche Mittel und Wege zu finden, das wichtige Geld zu beschaffen. Aber es ist die Pokerszene, die wir, das Publikum, durch CCTV-Bilder vollständig in Kenntnis gesetzt werden, was vor sich geht und wie die Freunde, obwohl sie mit den Karten sehr talentiert sind, von den Schurken betrogen werden. Die Szene dreht sich letztendlich um die negativen Auswirkungen, die entstehen, nachdem Eddy begreift, dass er gerade eine halbe Million Pfund an eine mächtige Größe der Unterwelt verloren hat. Autsch!

Casino

Hier gibt es eine kleine Abweichung und zwar, dass dies ein Film über die Glücksspielindustrie ist, anstatt sich auf das Glücksspiel als Teil der Handlung zu konzentrieren. Aber es ist ein Film über Casinos und er ist großartig, daher werden wir ihn auch berücksichtigen. Martin Scorsese nutzte die Besetzung von Goodfellas für diesen Film, wobei besonders Robert DeNiro und Joe Pesci hervorstechen, die von der Mafia in Chicago damit beauftragt wurden, ihr Hauptcasino in Vegas zu leiten, das Tangiers. Hier treffen sie Ginger, ausgezeichnet gespielt von Sharon Stone, die beide zuvor massiv betrogen hat. Letztendlich vermasseln sie es und sie sind mit ihren Nerven am Ende. Die beste Szene (es gibt so viele davon) ist die Blackjack-Szene mit Nicky (Pesci), die damit beginnt, dass Rothstein (DeNiro) um Mitternacht einen Anruf bekommt, dass Nicky, der immer weiter außer Kontrolle zu sein scheint, an den Tischen des Casinos eine Szene macht. Nach viel ordinärer Sprache protzt Nicky mit weiteren 10.000 Dollar, bevor er ein Telefon benutzt, um sein Missfallen an DeNiros rechter Hand auszudrücken, wobei es sich eher um Pescis harmlosere Szenen handelt.

Filme wie diese zeigen, wie beliebt Casinos sind, sie stellen dar, was die Spieler durchleben, wenn sie gewinnen, wenn sie fast alles verlieren und wenn sie verloren haben. Die gleichen Emotionen finden wir auch in echten Casinos und Online Casinos. Die eine Sache, die alle Spieler lieben, ist die Spannung, wenn man groß gewinnt – Wenn Sie sich fragen, wie man damit beginnt und sich einen Vorteil verschafft, bevor man überhaupt mit dem Spielen anfängt – In diesem deutschen Wegweiser erhalten Sie alle Tipps, die Sie bezüglich Willkommensbonusse benötigen und erfahren, welche Seiten Ihrem Stil entsprechen.

Rainman

Wie auch Poker konnte Blackjack für einige wichtige Filmmomente sorgen, aber der Höhepunkt war 1998 im Film Rainman. In diesem Film trifft Tom Cruise auf seinen entfremdeten autistischen Bruder Raymond Babbit, hervorragend gespielt von Dustin Hoffman. Während einer längeren Autofahrt entdeckt Charlie (Cruise) Rays Fähigkeit, heruntergefallene Zahnstocher zählen zu können und so, denkt Charlie, müsste er auch ein guter Kartenleser sein. So reisen die beiden Brüder nach Vegas, wo Charlie die Fähigkeit seines Bruders für sich nutzen möchte. Dustin Hoffmans Kartenzählszene in einem Casino in Las Vegas hat bis heute, fast zwanzig Jahre später, immer noch Kultstatus. Die Hauptszene besteht aus den verzwickten Vorbereitungen des Paars an ihrem Erscheinungsbild für den Kartenraum. Diese beinhalten neue Haarschnitte und Anzüge, bevor sie in den Aufzug steigen und das Casino betreten, wo sie dank Rays Fähigkeiten und ohne dessen Wissen groß gegen die Bank absahnen, sehr zur Verärgerung des Casinopersonals.

Rounders

Das ist eigentlich einer der seltenen Pokerfilme, die tatsächlich Sinn machen. Es ist wahr, es gab großartige Pokerszenen in Hollywoodfilmen, aber Filme, deren Augenmerk sich auf das Spiel oder dessen Ablauf richteten, waren im Allgemeinen sehr schlecht. Nicht mit Rounders. Matt Damon, auch Pokerspieler im wahren Leben, ist großartig in Form, als er und sein Freund, gespielt von Edward Norton, die Welt des Untergrundpokers mit hohen Einsätzen betreten, wo sie genug Geld verdienen möchten, um ihre Schulden zu bezahlen. Gewiss, die Hauptszene beinhaltet Damon, wie er die älteren Professoren seiner juristischen Fakultät beeindruckt. Er geht durch den Raum und liest instinktiv die Gesichter der Spieler am Tisch, bevor er ihr Angebot, am Spiel teilzunehmen, mit einem eiskalten „Ich spiele keine Karten“ ablehnt.


Das sind die, unserer Meinung nach, fünf besten Filme, deren Höhepunkt in einem Casino stattfindet. Was haltet ihr von den Filmen und wie viele von ihnen habt ihr bereits gesehen? Schreibt uns eure Meinung dazu doch einfach in die Kommentare und lasst es uns wissen.


Zum Bluefacts Buch

Nicht vergessen: Bluefacts gib es jetzt auch als Buch! Gefallen Euch unsere Fakten? Dann holt Euch jetzt unser Buch 1.000 unglaubliche Fakten und unnützes Wissen. Wir freuen uns auf Euch.




Share.

About Author

Ich liebe Reisen und ich liebe darüber zu schreiben. Ich freue mich mit euch meine Reiseerfahrung teilen zu können und hoffe den ein oder anderen Geheimtipp von euch zu erfahren.