Mobile-Gaming wird immer beliebter und kann zu einer echten Gefahr für PC- und Konsolenspiele aufsteigen. Denn während der Umsatz letzterer laut Prognosen weiter sinken wird, ist Mobile-Gaming klar auf dem Vormarsch. Noch liegt der Umsatzanteil von PC- und Konsolenspielen zwar über 50 Prozent, doch dies könnte sich in den nächsten Jahren ändern. Grund dafür sind beliebte Smartphone-Spiele wie Candy Crush und Clash of Clans. Wenn ihr gern noch mehr über den Markt für Mobile Games erfahren wollt, dann empfehlen wir euch unbedingt unseren Artikel über 10 Dinge, die man über Mobile Games wissen sollte. Wir wollen Euch heute allerdings ein Spiel vorstellen, das ihr nicht verpassen dürft. Deshalb hier uns Threes! Review. Aber Vorsicht: Es macht absolut süchtig – wir sind jedenfalls ziemlich angefixt. Ob in der Bahn, beim Warten auf dem Bus, auf dem Klo oder beim Geschlechtsverkehr, das Spiel ist immer dabei.

Threes! Review – worum geht es?

Das Logikspiel Threes! findet auf einem 4×4-Feld statt, auf dem Spielsteine hin und her geschoben werden können. Jeder Stein trägt dabei einen Zahlenwert, wobei zu Beginn nur die Werte Eins, Zwei und Drei vergeben sind. Dann könnt Ihr mit dem Finger über das Display wischen um die Steine zu verschieben. Es bewegen sich dann sämtliche Steine in die Wischrichtung, solange der Spielfeldrand oder ein anderer Stein keine Grenze darstellen.

Wenn sich durch einen Fingerwisch eine Eins oder Zwei überlagern, dann verbinden sich diese zu einer Drei. Ab diesem Punkt verbinden sich nur noch gleichwertige Steine zum doppelten Zahlenwert. In den beiden Screenshots seht Ihr, dass sich durch Wischen nach links die beiden Dreien unten links zu einer Sechs verbunden haben. Das Ziel des Spiels ist es natürlich, einen möglichst hohen Wert zu erzielen, um am Ende eine hohe Punktzahl erreichen zu können.

Threes! Review start

Spielbeginn

Threes! Review 6

Nach einem Zug

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beste Strategie für Threes!

Doch wie sollte man nun vorgehen, um in den Threes!-Olymp aufzusteigen? Wir haben in der Redaktion für das Threes! Review fleißig gespielt und unsere Taktik ist, den höchsten Stein immer in derselben Ecke zu erzielen. An den beiden benachbarten Feldern müssen dann zwei Steine mit dem nächst kleineren Wert angesammelt werden. Gelingt es Euch dann, die beiden zu verbinden, wie im Screenshot die beiden 48-er Steine, dann könnt Ihr diese wiederum mit der 96 verbinden. Es würde folglich eine 192 entstehen.

Threes! Review 12

Nach wenigen Zügen

Threes! Review 96

optimaler Aufbau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An dieser Stelle würde ein Wisch nach rechts und anschließend nach unten, danach wieder nach rechts und nach unten zu der angekündigten 192 führen. Das geht dann immer so weiter bis ihr irgendwann keinen Zug mehr machen könnt. Wir haben es in diesem Fall bis zu einem Wert von 768 geschafft, dann war das Haus voll. Was schief lief, könnt ihr hier gut sehen. Im linken Screenshot ist schon zu erkennen, dass nach der Erzeugung der 768 die Werte der Steine nicht mehr korrekt von unten links unten nach oben rechts geordnet sind. Das macht es schwierig, die Steine passend zu verbinden und führt dann schnell zum Ende. Um dies zu vermeiden, solltet Ihr Euch immer genau anschauen, welcher Stein als nächstes folgt, um Euren Zug entsprechend zu gestalten. Denn mit einer hohen Wahrscheinlichkeit folgt der kommende Stein in der Zeile oder Spalte, in der bei dem aktuellen Zug zwei Steine miteinander verbunden wurden.

Threes! Review 768

768 ist schon ein sehr hoher Wert

Threes! Review - Spielende

Volles Haus – Spielende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaufen könnt Ihr die App für 3,36 Euro im Google Play Store oder im AppStore für 2,99 Euro. Unserer Meinung nach eine sehr lohnende Investition, die viele Monate Spaß bringt. Wenn Ihr die Katze nicht im Sack kaufen wollt, dann gibt es von Threes! auch einen Browser-Klon. Auf dem Smartphone macht es aber definitiv mehr Spaß und dient eher als Lückenfüller denn als Hauptbeschäftigung. Ob die App auch das Denkvermögen schult, lässt sich schwer abschätzen, aber sie macht zumindest auch nicht dümmer. Uns gefällt vor allem auch, dass es – anders als bei den meisten neuen Apps – keine Microtranscations bei Threes gibt und somit keine teure Rechnung, wie bereits schon vorgekommen, zustande kommen können.

Threes!
Threes!
Entwickler: Sirvo LLC
Preis: 2,99 €
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot
  • Threes! Screenshot

Threes! Highscore

Natürlich wollen wir Euch unseren Redaktions-Highscore nicht vorenthalten. Zwischen dem Schreiben von Artikeln entspannen wir uns in der Redaktion gern mit einer kleinen Partie Threes! und irgendwann war es so weit – einer schrie „Yeeeeehhhhhaa, 3072 ihr Bitches“. Über diesen Punkt sind wir leider noch nie herausgekommen.

Threes! Review Highscore

Der ehrwürdige Redaktionshighscore

Aber das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Obwohl wir für diesen Wert bereits eine Stunde Zeit opfern mussten, kann man nochmal mindestens die doppelte Zeit für das im folgenden Video dargestellte Ergebnis einplanen. Respekt – wir sind sprachlos!


Wie hat Euch unser Threes! Review gefallen? Werdet Ihr Euch das Spiel installieren oder habt es vielleicht sogar schon auf Eurem Smartphone? Was war Euer höchster Wert? Schreibt uns Eure Meinung und Eure Highscores doch einfach in die Kommentare. Wer den Redaktionshighscore schlagen kann, der darf bei uns gern mal einen Gastartikel schreiben.

 


Zum Bluefacts Buch

Nicht vergessen: Bluefacts gib es jetzt auch als Buch! Gefallen Euch unsere Fakten? Dann holt Euch jetzt unser Buch 1.000 unglaubliche Fakten und unnützes Wissen. Wir freuen uns auf Euch.
90% Großartig

Unsere App-Kritik zu Threes hat ergeben, dass das Spiel perfekt geeignet ist für den kleinen Spaß zwischendurch und sich somit erfolgreich neben anderen Kultpielen für das Handy wie Angry Birds oder Cut the Rose einordnen kann.

  • Spielspaß 90 %
  • Langzeitmotivation 70 %
  • Preis/Leistung 100 %
  • Suchtfaktor 100 %
  • User Ratings (1 Votes) 90 %
Share.

About Author

Mich faszinieren besonders politische sowie wirtschaftliche Zusammenhänge in der Welt. Dazu recherchiere ich gern selbst und werde euch die Früchte meiner Arbeit regelmäßig präsentieren. Außerdem liebe ich Filme, sodass ihr euch auch auf das ein oder andere Review freuen dürft.