Start Spezial Bluefacts 80 unglaubliche Fakten über Essen - Nicht nur interessant sondern auch lecker

80 unglaubliche Fakten über Essen – Nicht nur interessant sondern auch lecker

Ihr seid kleine Schleckermäulchen und wollt mehr über euer Lieblingshobby erfahren? Dann habe ich genau das Richtige für euch? Wir haben für euch 80 unglaubliche Fakten über Essen herausgesucht die nicht nur interessant sind sondern euch auch das Wasser im Mund laufen lassen werden. Überzeugt euch aber einfach selbst mit den folgenden Fakten.

1. Nachdem John Pemberton im amerikanischen Bürgerkrieg verwundet wurde, wurde er von Morphium abhängig. Um von der Droge loszukommen, entwickelte er sein eigenes Schmerzmittel, das er aus Kokain und Alkohol herstellte. 1886 entwarf er eine alkoholfreie Variante, die später unter dem Namen „Coca-Cola“ verkauft wurde.

2. Damit der Ketchup die Qualitätskontrolle des Herstellers Heinz besteht, darf er sich nur mit einer Geschwindigkeit von 450 Metern pro Stunde aus dem Glas bewegen. Läuft der Ketchup schneller oder langsamer aus der Flasche, stimmt dessen Viskosität (Fließfähigkeit) nicht und wird deshalb nicht verkauft.

3. Popcorn stieg während der Weltwirtschaftskrise in den USA zum beliebten Kino-Snack auf, weil es so günstig war.

4. Das „Drinkable Book“ beinhaltet Hinweise, wie man sein Wasser filtern kann und besteht gleichzeitig aus abtrennbaren Seiten mit integrierten Silber-Partikeln, die kontaminiertes Wasser zu circa 99 Prozent filtern können. Jedes Buch besitzt so viele Seiten, dass es einen Menschen bis zu vier Jahre mit sauberem Wasser versorgen kann.

5. Weil man in Nazi-Deutschland die Inhaltsstoffe von Coca-Cola nicht mehr auftreiben konnte, entwickelte die Coca-Cola-Company speziell für den deutschen Markt ein neues Getränk: Fanta.

6. 1930 wurde Ketchup noch als Medizin verkauft.

7. Der Longdrink „Gin Tonic“ wurde im 17. Jahrhundert durch die Briten erfunden, um ihn als Vorbeugung gegen Malaria zu trinken. Denn das im Tonic enthaltene Chinin war bis 1940 der einzige Wirkstoff gegen Malaria. Da dies aber auch für den bitteren Geschmack von Tonic sorgt, mischte man das Getränk mit Gin, um dessen Geschmack zu verbessern.

8. Während der Olympischen Spiele in China aß Usain Bolt nach eigenen Aussagen nur Chicken Nuggets, da es die einzige Mahlzeit war, die er von daheim kannte. Schlussendlich gewann er drei Goldmedaillen.

9. 2016 lieferte Pizza Hut eine Pizza auf die Spitze des Kilimanjaros und stellte damit den Weltrekord für die höchste Pizzalieferung aller Zeiten auf.

10. Weintrauben explodieren, wenn man sie in die Mikrowelle steckt.

11. Eier explodieren in der Mikrowelle.

12. Chia-Samen enthalten fünfmal so viel Calcium wie Milch und zweimal so viel Eisen wie Spinat.

13. Katzen können keinen Zucker schmecken.

14. Man geht davon aus, dass die Pizza Hawaii in Kanada erfunden wurde.

15. Wissenschaftler der Chinese University of Hong Kong konnten nachweisen, dass das Protein Lektin dabei helfen kann, die Entwicklung von Tumorzellen zu unterbinden, Viren daran hindert, sich zu vermehren und sogar als Ausgangsstoff für ein Heilmittel gegen HIV dienen könnte. Da Lektin in Bananen enthalten und für die Braunfärbung der Früchte verantwortlich ist, sind die dunkelsten Bananen somit die gesündesten.

16. Der Eishersteller Ben & Jerry’s besitzt auf dem eigenen Firmengelände einen Friedhof für aussortierte Eissorten.

17. Das Maskottchen auf der Pringles-Packung heißt „Julius Pringles“.


Noch mehr Fakten: 50 unglaubliche Sportfakten, die du kennen solltest


18. Im Jahr 1970 wurden weltweit nur sechs Milliarden Dollar für Fast Food ausgegeben. Mittlerweile sind es jährlich 200 Milliarden Dollar.

19. Aufgrund des hohen Zuckergehaltes ist es fast unmöglich, dass Honig verdirbt. Selbst 1.000 Jahre alter Honig wäre jetzt noch genießbar.

20. Würde man Coca-Cola ohne Farbstoffe servieren, wäre sie grün und nicht schwarz.

21. Ein 60 Jahre alter Whiskey der Marke „Macallan Valerio Adami 1926“ wurde 2018 für 848.750 Pfund versteigert und erzielte damit den höchsten Preis, der jemals für eine einzelne Flasche Whiskey ausgegeben wurde.

22. Nachdem McDonald’s den ersten Drive-In in China eröffnete, war den Chinesen das System so fremd, dass viele ihr Essen mit dem Auto bestellten, das Fahrzeug dann parkten, um danach mit dem Essen ins Restaurant zu gehen und dort zu essen.

23. In den 1990er Jahren testete die Coca-Cola Company Getränkeautomaten, die die Preise in Abhängigkeit der Außentemperatur automatisch änderten. Wenn es besonders heiß war, mussten die Kunden mehr bezahlen.

24. Aufgrund des geringen Luftdrucks kocht Wasser auf dem Mount Everest bereits bei 70 Grad Celsius.

25. Es dauert 40 Minuten, um ein Straußenei hart zu kochen.

26. Wasser kann nicht schlecht werden und trotzdem ist auf Wasserflaschen immer ein Verfallsdatum zu finden. Grund dafür ist, dass das Verfallsdatum nicht dem Wasser gilt, sondern angibt, ab wann die Plastikflasche damit beginnt, Chemikalien an das Wasser abzugeben.

27. Das Ausblasen der Kerzen auf einem Geburtstagskuchen erhöht die Anzahl der Bakterien auf dem Kuchen um circa 1.400 Prozent.

28. Ein Reiskorn besitzt mehr Gene als der Mensch.

29. Tomaten werden zwar dem Gemüse zugeordnet, gehören aber eigentlich zum Obst.

30. Ohne Fledermäuse gäbe es keinen Tequila, da der Alkohol aus der Agavenpflanze gewonnen wird, bei deren Bestäubung die Fledermaus maßgeblich beteiligt ist.

31. Bevor Kaffee populär wurde, servierte man in den USA zum Frühstück Bier.

32. Im Jahr 2010 wollte ein Professor an der Kansas State University seinen Studenten zeigen, dass beim Abnehmen nicht die Nährstoffe, sondern lediglich die Kalorienanzahl entscheidend ist. Über zwei Monate lang ernährte er sich deshalb fast ausschließlich von Süßigkeiten und verlor dabei zwölf Kilogramm Körpergewicht.

33. In Alaska wächst das größte Gemüse der Welt. Hauptursache dafür ist die Tatsache, dass die Sonne dort im Sommer über 20 Stunden am Tag scheint.

34. Die Aubergine wird umgangssprachlich auch als „Eierpflanze“ bezeichnet, da deren Früchte gelegentlich wie Eier aussehen können.

35. Das Wasser der Kokosnuss ist sowohl isotonisch als auch steril. Aus diesem Grund wird es in unentwickelten Ländern statt Kochsalzlösung als Infusion verwendet.

36. Die Grapefruit war eigentlich ein Unfall. Sie entstand zufällig aus einer Kreuzung von Pampelmuse und Orange.


Noch mehr Fakten: 163 unglaubliche historische Fakten – Das hat dir in der Schule niemand beigebracht


37. Die „Blue Java“-Banane ist eine spezielle Form der Banane mit blauem Äußeren und leichtem Vanillegeschmack.

38. Die Tomoffel (englisch „Pomato“) ist eine hybride Kreuzung aus Tomate und Kartoffel. Die Pflanze erzeugt sowohl Tomaten als auch Kartoffeln.

39. Nutella wurde während des Zweiten Weltkrieges erfunden, als ein italienischer Soldat Schokolade mit Haselnüssen vermischte, um seine Schokoladenration zu strecken.

40. Studien zufolge hat ein Auslassen des Frühstücks keine Auswirkungen auf die Gesundheit, Leistungsfähigkeit oder das Gewicht eines Menschen. Dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, stimmt also nicht.

41. Salzt man eine Ananas, schmeckt sie daraufhin noch süßer.

42. Grillen bestehen bis zu 70 Prozent aus Eiweiß, während ein Rindersteak lediglich 17 bis 40 Prozent Eiweiß aufweist.

43. Das Wort „Nutella“ kommt von dem englischen Wort „Nut“ (Nuss) und der italienischen Verniedlichungsform „Ella“.

44. Eine Ananas war im England des 18. Jahrhundert ein so bedeutendes Statussymbol, dass man sie für einen Tag mieten konnte.

45. Es gibt insgesamt nur zwei Menschen, die das Rezept für Coca-Cola kennen, weshalb sie nicht gemeinsam reisen dürfen.

46. Nutella hat einen Lichtschutzfaktor von 9,5.

47. Karotten waren bis ins 17. Jahrhundert noch lila. Die orange Farbe ist nur eine speziell kultivierte Form, die sich in den letzten Jahrhunderten durchgesetzt hat.

48. Rund 20 Prozent aller Kalorien, die weltweit verspeist werden, stammen aus Reis.

49. Der Rekordhalter im Trinken von 2,5 Litern Bier von 1954 – Bob Hawke – wurde später zum Premierminister von Australien.

50. Gemäß Nährwertangaben ist der Tagesbedarf an Vitamin B6 nach 1,3 Kilogramm Nutella gedeckt.

51. Pizza Hut hat als erster Pizzalieferdienst eine Pizza an die Internationale Raumstation geliefert. 2001 bezahlte das Unternehmen für diese Werbeaktion eine Million Dollar an die russische Weltraumorganisation.

52. Der Avocadokern ist ebenfalls genießbar und enthält sogar mehr Nährstoffe als das Fruchtfleisch.


Noch mehr Fakten: 67 unglaubliche Fakten über Krieg


53. Die Araucana-Hühner werden auch als Osterei-Hühner bezeichnet, weil ihre Eier blau, grün, rot oder braun sein können.

54. Erdnüsse sind keine Nüsse, sondern Bohnen.

55. Die Pomelo entstand aus einer Rückkreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse.

56. Als der Physiker Niels Bohr den Nobelpreis gewann, schenkte ihm die Carlsberg-Brauerei ein Haus direkt neben der Brauerei mit einer Bier-Leitung, die von der Brauerei direkt in das Haus führte. Bis an sein Lebensende konnte Niels Bohr kostenlos so viel Bier trinken, wie er wollte.

57. Wissenschaftlern ist es gelungen, eine genetische Züchtung des Manioks zu kreieren, die mehr Eisen und Zink als herkömmliche Pflanzen dieser Art enthält. Die Nutzpflanze ist insbesondere in Lateinamerika eine weit verbreitete Nahrungsquelle und könnte mit dieser speziellen Züchtung das Problem der Mangelaufnahme von Zink und Eisen bei Kindern in der Region verringern.

58. In Pittsburgh gibt es ein Restaurant mit dem Namen „Conflict Kitchen“. Dort werden nur Speisen aus Ländern serviert, mit denen sich die USA im Konflikt befinden. Als man begann Speisen aus Palästina anzubieten, erhielten die Eigentümer sogar Morddrohungen.

59. Pro Minute verkauft McDonald’s 75 Burger.

60. Kopi Luwak ist der teuerste Kaffee der Welt. Zur Herstellung werden die Bohnen an Schleichkatzen verfüttert, die die Bitterstoffe der Bohnen beim Verdauungsprozess aufspalten. Die sonst unversehrten Bohnen werden nach der Ausscheidung eingesammelt und für den Verkauf aufbereitet.

61. Sellerie hat „negative Kalorien“. Es kostet nämlich mehr Energie, um ihn zu verdauen, als man durch die Aufnahme gewinnt.

62. Bei den meisten Fluggesellschaften gibt es die Regelung, dass der Pilot und der Co-Pilot eines Flugzeugs nicht die gleiche Mahlzeit essen dürfen, um der Gefahr einer Lebensmittelvergiftung beider Piloten zu entgehen.

63. Vanille ist nach Safran das zweitteuerste Gewürz der Welt. Ein Kilo der schwarzen Vanille-Schoten kostet 2017 bis zu 600 Dollar. Safran von durchschnittlicher Qualität kostet bis zu 5.000 Dollar.


Read More: 255 unglaubliche Fakten – Die einzige Liste, die du kennen musst


64. Erdbeeren sind gar keine Beeren, sondern werden botanisch den Nüssen zugeordnet.

65. Die Kombination eines Messers mit einer Gabel und einem Löffel wird als Spork bezeichnet.

66. Pro Jahr sterben mehr Menschen durch Sektkorken als durch den Biss einer giftigen Spinne.

67. Coca-Cola enthielt ursprünglich tatsächlich Kokain.

68. Die italienische Schokoladenmarke „Italo Suisse“ änderte 2013 ihren Namen in „isis“. Ein Jahr später musste sie den Namen wegen der gleichnamigen Terrorgruppe erneut ändern.

69. Bei gekochten Pinguin-Eiern bleibt das Eiklar nach dem Kochen weiterhin transparent.

70. Der Designer Ko Yang hat eine Milchverpackung entwickelt, die ihre Farbe verändert sobald die enthaltene Milch schlecht geworden ist.

71. In den 40er Jahren entwickelte die Coca-Cola Company speziell für die UDSSR eine farblose Variante der Coca-Cola.

72. „Snakes Venom“ ist das stärkste Bier der Welt mit 67,5 Prozent Alkohol. Es enthält damit mehr Alkohol als Whiskey.

73. Wenn Kühe zu viele Karotten essen, kann sich ihre Milch rosa färben.

74. Die Bourbon-Vanille hat ihren Namen von der Insel Réunion, auf der die schwarzen Schoten angebaut werden. Nach der Besetzung durch den französischen König Ludwig XIII. gab man der Insel den Namen „Bourbon“, da Ludwig dem gleichnamigen Adelsgeschlecht entstammte.

75. Nachdem der Getränkehersteller „Mountain Dew“ eine Onlineumfrage startete, bei der man den Namen eines neuen Getränks vorschlagen und darüber abstimmen konnte, waren die Favoriten schlussendlich „Hitler Did Nothing Wrong“ (Hitler hat nichts falsch gemacht), „Gushing Granny“ (auslaufende Oma) und „Fapple“ (ein englisches Wortspiel für Masturbieren).

76. In Walnüssen steckt genauso viel Eiweiß wie in Eiern.

77. In Kambodscha gibt es Pizzen mit Marihuana-Belag. Man nennt sie dort „Happy-Pizza“.

78. Der Bereich der Erde, in dem man Kaffee anbauen kann, wird als Bohnengürtel bezeichnet.

79. Um an einer Koffeinüberdosis zu sterben, müsste ein Mensch circa 100 Tassen Kaffee in kürzester Zeit zu sich nehmen.

80. In den USA ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Eier vor dem Verkauf gewaschen werden müssen. Die EU schreibt jedoch vor, dass Eier vor dem Verkauf nicht gewaschen werden dürfen. Beide Gesetze wurden zum Schutz vor Salmonellen eingeführt.

Wie haben euch unsere 80 Fakten über Essen gefallen? Welcher Fakt hat euch am besten „geschmeckt“ und über welches Thema wollt ihr noch mehr wissen? Wir sind ständig auf der Suche nach neuen unglaublichen Fakten also solltet ihr noch mehr Essensfakten kennen, dann schreibt uns doch eine Nachricht und wir nehmen eure Fakten in diese Liste mit auf. Wenn Du noch mehr interessante Fakten sehen möchten, besuche doch einfach unsere Unglaubliche Fakten Seite oder folge uns uns auf Instagram, Facebook oder bei Pinterest.

Abonniert unseren Newsletter

Abonniert jetzt unseren Newsletter und erhaltet immer als erstes unsere neuen unglaublichen Fakten und deren Hintergründe.

Social Media

6,071FansGefällt mir
9,913NachfolgerFolgen
14,171NachfolgerFolgen
43NachfolgerFolgen

Abonniert unseren Newsletter

Abonniert jetzt unseren Newsletter und erhaltet immer als erstes unsere neuen unglaublichen Fakten und deren Hintergründe.

9.913 Nachfolger
Folgen